Vermittlungskonditionen erklärt

19/11/2018 | 0 Kommentare

FAQ › Kunden-FAQAllgemein

Welcher Gesamtpreis erwartet mich – Unsere Konditionen verständlich erklärt.

Wir erklären Ihnen auf welche Weise sich die Kosten zusammensetzen und was dabei zu beachten ist.

Sie suchen Personal? Als Vermittlungsagentur berechnet Studiwork eine Pauschale für eine erfolgreiche Vermittlung, die Vermittlungsgebühr. Diese gilt pro vermittelter Person. Das Personal wird separat direkt von Ihnen zum selbst gewählten Stundenlohn vergütet. Der Gesamtpreis ist dementsprechend die Summe aus der Vermittlungsgebühr und den entstehenden Löhnen.

Eine Vermittlungsgebühr entsteht bei allen Vermittlungsaufträgen erst dann, wenn Studiwork Personal gefunden hat und dieses den Einsatz bestätigt hat. Eine Gebühr für das Publizieren der Suche fällt bei diesen Aufträgen nicht an.

Ein kurzes Beispiel zur Verdeutlichung:

Sie benötigen für eine kurzfristige Unterstützung 2 tatkräftige Studenten. Die Einsatzdauer schätzen Sie grob auf 5 Stunden. Da die Tätigkeit nicht kompliziert erscheint, wählen Sie einen Stundenlohn von 10€. Für die Art der Vermittlung werden 19€ pro erfolgreicher Vermittlung von Studiwork berechnet.

  • Die Vermittlungsgebühr beträgt in diesem Fall durch die Buchung von 2 Personen maximal 38€ bei erfolgreicher Vermittlung.
  • Für 2 Personen werden bei einem 5 stündigen Einsatz insgesamt 100€ fällig.
  • Sie müssen für diesen Auftrag mit Gesamtkosten von 138€ rechnen. Die Vermittlungsgebühr wird Ihnen nach dem Auftrag in Rechnung gestellt und per Überweisung beglichen, die Löhne werden direkt bar oder per Überweisung an das Personal gezahlt.

Es entstehen keine weiteren Kosten. Vermittlungsgebühren können sich nicht nachträglich erhöhen. Sollten Sie das Personal länger oder kürzer als geplant benötigen, variiert lediglich der entstehende Lohn entsprechend der Gesamtdauer.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.