Seite auswählen

Kunden-FAQ

Sie haben Fragen? Hier finden Sie die Antworten
Sie finden nicht, was Sie suchen?
Kontaktieren Sie uns:
Email: kontakt@studiwork.com
Telefon: 030/52104907
Wir stehen Ihnen gern zur Seite.

Fragen zum Personal

Wie erfolgt die Personalsuche?

Nachdem Sie das Bestellformular ausgefüllt und abgeschickt haben oder uns telefonisch einen Auftrag erteilt haben beginnt Studiwork unmittelbar mit der Veröffentlichung der Jobanzeige auf der eigenen Plattform, sowie auf verschiedenen Partnerplattformen. Gleichzeitig werden potenzielle Bewerber, abhängig von deren Profil, gezielt angeschrieben. Für Jobs bei denen es nicht maßgeblich auf ein persönliches Verhältnis zum Bewerber ankommt, wie z.B. Umzugshelfer, trifft Studiwork die finale Auswahl. In anderen Fällen erhalten Sie eine Auswahl verschiedener Bewerber und können uns Ihre Entscheidung anschließend mitteilen. Sobald Personal gefunden wurde, erhalten Sie deren Kontaktdaten per Email und der Bewerber erhält gleichzeitig Ihre Daten. Er wird sich dann innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen. Während des Prozesses werden Sie über den Fortschritt, entsprechend einer Sendungsverfolgung, per Email in Kenntnis gesetzt.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Die Bezahlung erfolgt bei kurzfristigen Aufträgen in der Regeln durch Barzahlung nach Erledigung direkt vor Ort. Bei längerfristigen Jobs erfolgt die Vergütung des Personals nach Absprache mit diesem. Eine andere Bezahlart ist generell bei jedem Job möglich und kann bei der Bestellung jobunabhängig angegeben werden. Die Bewerber werden von uns vor der Bewerbung darüber informiert und bringen entsprechend erforderliche Unterlagen mit.

Über die Vermittlungsgebühr erhalten Sie nach dem erfolgreich durchgeführten Auftrag eine Rechnung. Bei längerfristigen Tätigkeiten wird die Rechnung nach Ablauf der erfolgreichen Probezeit zugestellt.

Wie wird vorgegangen, wenn Personal ausfällt?

Sollte wider Erwarten Personal absagen, steht Ihnen kostenfreier Ersatz zu. Eine Neuvermittlung erfolgt bis unmittelbar vor den geplanten Auftrag. Sollte trotz dessen niemand gefunden werden, so wird diese Person nicht berechnet. Haben Sie fragen oder Sorgen hinsichtlich der vermittelten Personen, können Sie uns gerne per Email unter vermittlung@studiwork.com, in dringenden Fällen auch telefonisch, kontaktieren.

Ist das Personal bei Ihnen angestellt?

Studiwork ist eine Vermittlungsagentur und keine Zeitarbeitsfirma. Dementsprechend besteht zwischen uns und den Bewerbern kein Angestelltenverhältnis.

Handelt es sich bei den vermittelten Leuten um Fachkräfte?

Bei dem vermittelten Personal handelt es sich hauptsächlich um Studenten, welche auf der Suche nach einem Nebenverdienst sind und gleichzeitig die erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen für die jeweils gewünschte Tätigkeit mitbringen. Für Stellenbesetzungen, welche eine entsprechend fachliche Qualifikation des Bewerbers erfordern, stellt Studiwork durch einen umfangreichen Auswahlprozess sicher, dass alle gewünschten fachlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Das Niveau der berufsqualifizierenden Abschlüsse ist seitens Studiwork nicht begrenzt.

Wie erfolgt die passende Auswahl von Personal für Messe und Promotion?

Die Suche erfolgt nach dem in Punkt 1 dargestellten Prinzip. Zusätzlich erhalten Sie hier jedoch die Unterlagen der Bewerberinnen und Bewerber inklusive Bilder zur besseren Beurteilung der Geeignetheit. Sie haben im Bestellformular für Messepersonal des Weiteren zusätzliche Optionen, welche die Personalsuche nach bestimmten Kriterien anpassbar machen.

Welche Tätigkeiten können die Studenten ausführen?

Sie können bei uns prinzipiell Personal für individuelle Aufgaben aller Art suchen, welche nicht gegen unsere AGB, die guten Sitten oder weiteres geltendes Recht verstoßen.

In welchem Umfang kann ich das Personal einsetzen?

Der Umfang ist seitens Studiwork nicht begrenzt, vorausgesetzt dies wurde zuvor sowohl mit der Agentur besprochen, als auch durch den Bewerber akzeptiert.

Fragen zu Auftrag & Rechnung

Ist die Stornierung eines Auftrages möglich?

Ja, eine Stornierung ist solange kostenfrei möglich, bis das Personal erfolgreich vermittelt wurde. Storniert der Kunde den Vermittlungsauftrag nach Erhalt der Kontaktdaten und hat die Agentur diese Stornierung nicht zu vertreten, so wird dem Kunden eine Stornierungsgebühr von 40% der Kosten in Rechnung gestellt, die laut Preisliste für die jeweils erbrachte Leistung angefallen wäre.

Ich habe Fragen bezüglich der Rechnung. An wen wende ich mich?

In allen Angelegenheiten, welche die Bezahlung betreffen, kontaktieren Sie uns bitte unter:

buchhaltung@studiwork.com

Eine vermittelte Person ist nicht zu meinen Auftrag erschienen. Wie gehe ich vor?

Sollte eine von uns vermittelte Person trotz aller Bemühungen den Auftrag nicht wahrnehmen, so teilen Sie uns dies bitte telefonisch oder schriftlich mit. Schriftliche Mitteilungen richten Sie in diesem Fall bitte an:

buchhaltung@studiwork.com

In diesem Fall werden Ihnen keine Kosten für diese Person berechnet.

Ich möchte Änderungen an einem bestehen Auftrag vornehmen. Was muss ich tun?

In diesem Fall richten Sie Ihre Wünsche bitte an

vermittlung@studiwork.com

oder kontaktieren Sie uns telefonisch. Wir bitten Sie in beiden Fällen um die Angabe Ihrer Auftragsnummer, da Ihr Anliegen sonst eventuell nicht bearbeitet werden kann.

Alle Änderungen bezüglich Datum, Zeit, Ort und Aufgabenprofil an einem Auftrag sind kostenfrei. Kostenpflichtig ist lediglich die Vermittlung von zusätzlichem Personal, entsprechend unserer Konditionen, welche wie gewohnt unter „Preise“ einzusehen sind.

Ich habe ungerechtfertigt eine Mahnung erhalten.

Sollten Sie trotz einer ordnungsgemäßen Begleichung Ihrer Rechnung ohne Verzug eine Mahnung erhalten haben, so kontaktieren Sie uns bitte unter Angabe ihrer Auftragsnummer unter

buchhaltung@studiwork.com

Ich benötige Hilfe zu einer Reklamation oder möchte eine Beschwerde abgeben.

In diesem Fall richten Sie Ihr Anliegen bitte an

buchhaltung@studiwork.com

oder kontaktieren Sie uns telefonisch. Wir bitten Sie in beiden Fällen um die Angabe Ihrer Auftragsnummer, da Ihr Anliegen sonst eventuell nicht bearbeitet werden kann.

Fragen zu Kosten

Wie werden die Kosten einer Vermittlung berechnet?

Die Kosten einer Vermittlung setzen sich aus dem Lohn für das Personal und der Vermittlungsgebühr zusammen. Die Vermittlungsgebühr ist abhängig von der Jobart, der Anzahl der vermittelten Personen und der Dauer des Einsatzes. Genaueres kann unserer Preistabelle entnommen werden. Die Lohnkosten werden direkt durch den Kunden an das Personal entrichtet. Die Vermittlungsgebühr wird Ihnen durch die Agentur in Rechnung gestellt.

Welche Kosten fallen an, wenn kein geeignetes Personal gefunden wird?

Kein Erfolg, keine Kosten. Die Personalsuche bleibt für Sie in diesem Fall kostenfrei. Ausnahmen dazu stellen lediglich Aufträge der Kategorien Vertriebspersonal, „Büro & Kommunikation“, sowie „Unternehmen“ dar. Hier ist es seitens Studiwork erforderlich eine Anzahlung mit dem Kunden zu vereinbaren, um einem Missbrauch vorzubeugen und die in diesen Fällen höheren Aufwendungen auszugleichen. Die Anzahlung ist individuell von Ihrem Gesuch abhängig und wird während des Bestellprozesses berechnet und vor Abschluss gesondert aufgeführt. Die Anzahlung beträgt in der Regel 25%.

Fragen zur Vermittlung

Wie viel Zeit benötigt die Vermittlung?

Mit der Vermittlung wird unmittelbar nach Auftragserteilung begonnen. Die Dauer hängt von der jeweiligen Komplexität des Auftrages, sowie von dem Einsatzdatum ab. Wird Personal für den gleichen oder folgenden Tag benötigt, hat dieser Auftrag Vorrang und eine Vermittlung erfolgt in der Regel innerhalb weniger Stunden. Ansonsten beträgt die Dauer wenige Tage, für anspruchsvolle Aufgaben entspricht die gewöhnliche Personalsuche erfahrungsgemäß wenige Wochen, je nach Bewerberdichte in Branche und Region. Über den aktuellen Stand werden Sie in jedem Fall unterrichtet.

In welchen Regionen ist eine Vermittlung von Personal möglich?

Studiwork vermittelt Personal deutschlandweit. Je nach Gebiet und Personalangebot variiert die Dauer der Vermittlung. In Ballungsgebieten und Universitätsstädten gestaltet sich die Suche dementsprechend zeitärmer.

Wie sind die vermittelten Helfer versichert?

Die Rechtslage in Deutschland erfordert bei kurzfristigen Jobs und/ oder privaten Arbeitgebern eine Anmeldung des Personals bei der Minijob- Zentrale, wodurch eine Unfallversicherung realisiert wird. Die Anmeldung obliegt dem Kunden. Weitere Infos unter www.minijob-zentrale.de. Bei einer Festanstellung sind Ihre persönlichen Umstände ausschlaggebend.

Was ist unter einer erfolgreichen Vermittlung zu verstehen?

Die Vermittlung ist in dem Moment als erfolgreich anzusehen, in dem bei kurzfristigen Aufträgen die Kontaktdaten übermittelt wurden und der Kunde keine berechtigen Einwände äußert. Bei langfristigen Aufträgen ist die Vermittlung nach erfolgreich beendeter Probezeit als erfolgreich anzusehen.

Weitere häufig gestellte Fragen

Werden meine Daten im Internet veröffentlicht?

Nein. Ihre personenbezogenen Daten werden zu keiner Zeit veröffentlicht. Lediglich jobspezifische Daten, wie die Postleitzahl des Einsatzortes, Datum und Tätigkeit werden veröffentlicht, um die Suche für Bewerberinnen und Bewerber zu vereinfachen. Nur den letztendlich vermittelten Bewerbern werden Ihre Daten zur Kontaktaufnahme übermittelt. Sind Sie ein Unternehmen, können Sie bei der Bestellung entscheiden, ob der Unternehmensname in der Anzeige erscheinen soll. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auf Wunsch direkte Links zu Ihrer Homepage und zu Ihren Auftritten in diversen sozialen Netzwerken in der Stellenanzeige zu integrieren.
Kunden-FAQ - Studiwork.com